•  Fusswallfahrt-Billerbeck_Dom.jpg

    Fußwallfahrt von Gerleve nach Billerbeck

  •  Hochseilgarten-Schritt1.jpg

    In luftiger Höhe im Hochseilgarten Dülmen

  •  Blick_auf_Coesfelder_Kirchtuerme-neu2_1200x300px.jpg

    Blick auf die Coesfelder Kirchtürme

    (v.l.: Anna Katharina, St. Jakobi, Evgl. Kirche, St. Lamberti)

Präventionsfachkraft

Wer sich der Kirche anvertraut, muss vor sexualisierter Gewalt sicher sein. Deshalb verpflichtet das Bistum Münster seine Pfarreien und Einrichtungen, ein Institutionelles Schutzkonzept (ISK) zu erstellen.

Zur Unterstützung steht im Kreisdekanat Coesfeld Lena-Maria Lücken als regionale Präventionsfachkraft zur Verfügung. Sie berät in inhaltlichen wie organisatorischen Fragen zur Erarbeitung des Institutionellen Schutzkonzeptes.

Ein ISK thematisiert vor allem die kontinuierliche und systematische Aus- und Fortbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, verlässliche Beschwerdewege und einen Verhaltenscodex in den Pfarreien und Einrichtungen. Letztlich geht es um einen gemeinsamen Prozess der Sensibilisierung und Auseinandersetzung zu Fragen des Kinderschutzes vor Ort.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage www.praevention-im-bistum-muenster.de

Kontakt

Lena-Maria Lücken
Bischöfliches Generalvikariat Münster
Stabsstelle Invervention u. Prävention

luecken(at)bistum-muenster.de
Mobil: 0173 6480987

Matomo