Weihbischof

Weihbischof Dr. Stefan Zekorn

Zur Unterstützung des Bischofs in der Leitung des Bistums ernennt der Papst einen oder mehrere Weihbischöfe, die im Auftrag des Diözesanbischofs handeln. Die Weihbischöfe führen in den Pfarrgemeinden ihrer Region Visitationen durch und spenden das Sakrament der Firmung; sie sind „Sprachrohr“ ihres Bischofs in der jeweiligen Bischofsregion, umgekehrt tragen sie Sorge, dass der Bischof über die eigenen Kontakte hinaus die Sorgen und Anliegen der Region kennt. Die Weihbischöfe sind ordentliche, stimmberechtigte Mitglieder der Deutschen Bischofskonferenz.

Seit der Emeritierung von Weihbischof Dieter Geerlings am 24.11.2017 gibt es künftig vier statt bisher fünf Weihbischöfe. Die Regionen, für die diese Weihbischöfe zuständig sind, wurden teilweise neu geordnet. Die bisherige Weihbischofsregion Coesfeld-Recklinghausen wurde aufgeteilt.

Für das Kreisdekanat Coesfeld ist künftig Weihbischof Dr. Stefan Zekorn mit zuständig, der bislang schon Weihbischof für die Region Münster-Warendorf war.

Weihbischof em. Dieter Geerlings, der seit 2010 Weihbischof für die Region Coesfeld-Recklinghausen war, wird im Rahmen seiner eingeschränkten Möglichkeiten weiterhin Dienst tun, Firmgottesdienste feiern und andere bereits vereinbarte Termine wahrnehmen.

Weihbischof Dr. Stefan Zekorn  wurde am 03.12.2010 zum Weihbischof für die Region Münster-Warendorf ernannt und erhielt die Bischofsweihe am 13.02.2011 im Hohen Dom zu Münster.

Weitere Informationen über Weihbischof Dr. Stefan Zekorn

 

Kontakt

Weihbischof
Dr. Stefan Zekorn
Domplatz 30
48143 Münster
Fon 0251 495-6500
Fax 0251 495-76501
sekr.wb.zekorn@bistum-muenster.de

Logo Bistum Münster