Präventionsfachkraft im Kreisdekanat Coesfeld

Wer sich der Kirche anvertraut, muss vor sexualisierter Gewalt sicher sein. Deshalb verpflichtet das Bistum Münster seine Pfarreien und Einrichtungen, ein Institutionelles Schutzkonzept (ISK) zu erstellen. Zur Unterstützung steht im Kreisdekanat Coesfeld Lena-Maria Lücken als regionale Präventionsfachkraft zur Verfügung. Sie berät in inhaltlichen wie organisatorischen Fragen zur Erarbeitung des Institutionellen Schutzkonzeptes.

Ein ISK thematisiert vor allem die kontinuierliche und systematische Aus- und Fortbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, verlässliche Beschwerdewege und einen Verhaltenscodex in den Pfarreien und Einrichtungen. Letztlich geht es um einen gemeinsamen Prozess der Sensibilisierung und Auseinandersetzung zu Fragen des Kinderschutzes vor Ort.

Präventionsfachkraft für das Bistum Münster in der Region Coesfeld ist:

Lena-Maria Lücken, Präventionsfachkraft für das Kreisdekanat Coesfeld

Lena-Maria Lücken
Bischöfliches Generalvikariat Münster
Stabsstelle Invervention u. Prävention

luecken@bistum-muenster.de
Mobil: 0173 6480987

Einen Presseartikel, in dem Frau Lücken vorgestellt wird, finden Sie hier.


Alle wichtigen Informationen finden Sie auf der Homepage www.praevention-im-bistum-muenster.de

Kirche im Lokalradio - Jetzt auch als Podcast!

Prozess zur Entwicklung pastoraler Strukturen

Wahlen zum Pfarreirat und Kirchenvorstand 6.+7.11.2021

Infos und Materialen zum Download unter: www.kirche-waehlen.de
Kandidatenflyer

Unsere Herbstausgabe ist da!

Aktuelle Informationen des Bistums zu Corona

Ab sofort sind wir auch bei facebook aktiv!


Kontakt

Kreisdekanat Coesfeld
Südring 13a
48653 Coesfeld
Fon 02541 9526-71
Fax  02541 9526-76
kd-coesfeld@bistum-muenster.de

Hier finden Sie unser Team

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag:
08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag:
08:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Logo Bistum Münster