Regio-MAV

Vorstand (v.l.): Barbara Schötz, Markus Lingenauber-Engelsiepen, Markus Grotthoff, Andreas Rohne, Anita Zumbült

In Betrieben der freien Wirtschaft finden wir Betriebsräte. Diese arbeiten nach dem Betriebsverfassungs- gesetz. In Stadtverwaltungen oder staatlichen Behörden finden wir Personalräte, die das Personal- vertretungsgesetz anwenden.

Die Kirchen in Deutschland haben sich auf der betrieblichen Mitbestimmungsebene, wie auf der tariflichen Ebene, für einen Sonderweg entschieden. Dieser Sonderweg ist durch Artikel 140 im Grundgesetz verankert.

Kirchliche Mitarbeitervertretungen handeln nach der Mitarbeitervertretungsordnung (MAVO). Dieses Gesetz berücksichtigt die Besonderheiten des kirchlichen Dienstes. Die MAVO ist der Handlungsrahmen und die rechtliche Grundlage für die Arbeit der Mitarbeitervertretungen und der Dienstgeber.

Die MAVen sind zunächst in den Einrichtungen vor Ort organisiert. Viermal im Jahr besteht die Möglichkeit, sich über die eigene Einrichtung hinaus mit anderen MAVen auf Ebene des Kreisdekanates auszutauschen und zu vernetzten. Die Regio MAV hat einen Vorstand, der Interessen der MAVen in die diözesane Ebene transportiert.

Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Markus Lingenauber-Engelsiepen (Vorsitzender)
Markus Grotthoff (stellv. Vorsitzender)
Barbara Schötz (Schriftführerin)

Anita Zumbült (beratendes Mitglied AVR)
Andreas Rohne (beratendes Mitglied KAVO)

DiAG Delegation:
Markus Lingenauber-Engelsiepen (stimmberechtigtes Mitglied)
Markus Grotthoff (stellvertretendes Mitglied)

Kontakt

Markus Lingenauber-Engelsiepen
MAV Vorsitzender
St.-Marien-Hospital Lünen
Marienstraße 23
44534 Lünen
Tel:  02306 3044-114
Fax: 02306 3044-112
regio.coesfeld@gmail.com

Sitzungstermine 2021

24.02.2021 - Videokonferenz in drei Gruppen

Aktuelles

Bistum Münster hat deutschlandweit die meisten Mitarbeitervertretungen
zum Artikel

Markus Grotthoff engagiert sich in der MAV im Stift Tilbeck
zum Artikel

Link

Startseite der DiAG-MAV im Bistum Münster

Logo Bistum Münster