Aktuelles

Dr. Klaus Winterkamp spricht zum Thema "Kirche im Wandel"

Wie gestaltet sich der Kulturwandel im Bistum Münster? Welche Konsequenzen und Reformen sind durch die Fälle des Missbrauchs erforderlich? Welche Überlegungen gibt es im Bistum zu den Themen Leitung und Partizipation? Diesen und weiteren Fragen geht der Generalvikar des Bistums Münster am 24. September in Lüdinghausen nach.

Weitere Info

 

Johannes Heling, Leiter des katholischen Kreisbildungswerks, verabschiedet

Liturgieseminare, Fortbildungen für Religionslehrer, Diakone und Pastoralreferenten, Vorträge renommierter Professoren und bekannter Persönlichkeiten, Seminare für Paare und vieles mehr hat Johannes Heling in den vergangenen 37 Jahren als Leiter des KBW initiiert und durchgeführt. Nach fast 40 Jahren im Dienst des Bistums Münster geht er nun in den Ruhestand.

Weitere Info

 

Ehrenamtspreis des Bistums Münster an drei Initiativen verliehen

Großes Lob für das freiwillige Engagement insbesondere von jüngeren Menschen: Am 15. September sind in Münster die Auszeichnungen für den Ehrenamtspreis des Bistums Münster verliehen worden. Der Preis ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert. Bischof Felix Genn und Beatrix Bottermann, stellvertretende Vorsitzende des Diözesankomitees der Katholiken, würdigten während eines Festakts die Preisträger.

Weitere Info

 

60 Küsterinnen und Küster bildeten sich in Gerleve fort

Zu einer Fortbildungswoche trafen sich 60 Sakristaninnen und Sakristane aus dem gesamten Bistum im Haus Ludgerirast der Benediktinerabtei in Gerleve. Jedes Jahr bietet Dr. Nicole Stockhoff, Leiterin der Fachstelle Gottesdienst, den mehrtägigen Kursus an.

Weitere Info

 

Feuer-und-Flammen-Tour des Deutschen Caritasverbandes in Dülmen

Die Feuer-und-Flammen-Tour des Deutschen Caritasverbandes machte am Mittwoch, 11. September, Station in Dülmen. Eingebunden war die Veranstaltung zum Zukunftsdialog der Caritas in das 50-jährige Bestehen des Caritasverbands für den Kreis Coesfeld. Im Mittelpunkt stand die Frage, ob und wie die verbandliche und die gemeindliche Caritas in der Kirche verortet und als Kirche sichtbar sei.

Weitere Info

 

Kreisdechant Johannes Arntz ist aus der Sabbatzeit zurück

Coesfeld (pbm/mek). Mit einem „mulmigen Gefühl“ hat sich Kreisdechant Johannes Arntz am Pfingstsonntag in seine dreimonatige Sabbatzeit verabschiedet. Zurückgekehrt ist er „tiefenentspannt“. „Auch wenn ich in der Zeit viel gearbeitet habe. Ich bin trotzdem erholt, denn ich habe viele neue Erfahrungen gesammelt und Abstand erhalten“, blickt er zurück.

Weitere Info

 

Fünf neue Notfallseelsorger für den Kreis Coesfeld beauftragt

Im Oktober 2018 haben Ruth Bertmann aus Rosendahl, Johanna Dülker aus Coesfeld, Sabine Böhm aus Havixbeck, Caroline Buck aus Senden und Josef Klünkes aus Lüdinghausen ihre Ausbildung als Notfallseelsorger gestartet. Gemeinsam mit 20 weiteren Teilnehmer/innen aus anderen Kreisen des Münsterlandes haben sie sich auf ihr künftiges Ehrenamt vorbereitet.

Weitere Info

 

Familienbildungsstätte Coesfeld feiert 50-jähriges Bestehen

Miteinander, füreinander und aneinander – das beschreibt die Arbeit der Familienbildungsstätte (FBS) in Coesfeld. Und das schon seit 50 Jahren. Grund genug, dieses Jubiläum gebührend zu begehen. Zum Auftakt feierten Weihbischof em. Dieter Geerlings und Kreisdechant Johannes Arntz in der St.-Lamberti-Kirche einen Gottesdienst unter dem Motto „Ein Haus–viele Gesichter“.

Weitere Info

 

Beratung ist ein wichtiger Teil der Seelsorge

Der erste Termin seiner Visitation des Dekanats Werne, zu dem die Pfarreien in Selm, Cappenberg, Lünen und Werne gehören, führte Weihbischof Dr. Stefan Zekorn in die Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle (EFL) in Lünen. Leiterin Ina Fornefeld und ihr Team informierten den Gast aus Münster über die vielfältigen Angebote der Beratungsstelle.

Weitere Info

 

Kolpingwerk stellte Initiative zur Erneuerung der Kirche vor

Auf die Kraft des Gebets setzt das Kolpingwerk im Bistum Münster in der Debatte um notwendige Reformen in der Kirche. Dazu haben die Verantwortlichen am 28. August in Münster eine 60-seitige Broschüre vorgestellt, die sich mit dem „Gebetsruf“ für die Erneuerung der Kirche beschäftigt. Ein Exemplar übergaben sie an Weihbischof Dr. Stefan Zekorn.

Weitere Info

 

Zum Archiv mehr

Kirche im Lokalradio

Neu: Sprecherteam erweitert sich um evangelische Autoren ...

Bitte vormerken!!!

Angebote für Paare - Infoflyer


Kontakt

Kreisdekanat Coesfeld
Südring 13a
48653 Coesfeld
Telefon: 02541 9526-71
Telefax:  02541 9526-76
kd-coesfeld@bistum-muenster.de

Hier finden Sie unser Team

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag:
08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Freitag:
08:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Logo Bistum Münster