Aktuelles

Vorstand des Kreiskomitees greift das Thema Kulturwandel auf

Wie sieht die aktuelle und die künftige Rolle der Priester in den katholischen Gemeinden aus? Mit dieser und anderen Fragen rund um das Thema Kulturwandel im Bistum Münster beschäftigten sich die Mitglieder des Hauptausschusses und des Vorstandes des Kreiskomitees im Kreisdekanat Coesfeld in ihrer vergangenen Sitzung.

Weitere Info

 

Benedikt Helmich ist neuer Geschäftsführer des Kreisdekanatsbüros

Es ist eine Rückkehr in die alte Heimat. Zwar keine Punktlandung genau in Heek, aber doch immerhin in der Nähe. Seit dem 1. Juli ist Benedikt Helmich Geschäftsführer des Kreisdekanatsbüros Coesfeld und Verwaltungsleiter des Bildungsforums Coesfeld. Er folgt Stephanie Krahnenfeld nach, die seit Mai als Persönliche Referentin des Generalvikars des Bistums, Dr. Klaus Winterkamp, in Münster tätig ist.

Weitere Info

 

500 Sängerinnen und Sänger ließen Katholikentagsfeeling wieder aufkommen

Viele der rund 500 Sängerinnen und Sänger in der St.-Felizitas-Kirche in Lüdinghausen haben Gänsehaut. Zwar ist es in der Kirche kühler als draußen, doch etwas anderes lässt sie erschauern: das gemeinsame Singen. Erinnerungen an den Katholikentag in Münster im vergangenen Jahr kommen wieder hoch.

Weitere Info

 

Evangelischer Kirchenkreis jetzt auch bei Radio Kiepenkerl

Jeden Sonn- und Feiertag ist Kirche von 8 bis 9 Uhr in den Lokalradios in NRW „on air“ – dann läuft das Kirchenmagazin „Himmel und Erde“. Seit zwei Jahren gestaltet das Kreisdekanat Coesfeld kleine regionale Beiträge für das Magazin. Jetzt zieht der Evangelische Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken nach. Am 16. Juni ist erstmals ein evangelischer Beitrag zu hören.

Weitere Info

 

Einheitliches Schutzkonzept der drei Coesfelder Pfarreien verabschiedet

Es war ein langer Weg, doch nun ist er geschafft. Die drei Coesfelder Pfarreien Anna Katharina, St. Lamberti und St. Johannes Lette haben gemeinsam ein Institutionelles Schutzkonzept – kurz ISK – erarbeitet, das jetzt veröffentlicht wird. Darin werden Maßnahmen festgelegt, die das Risiko sexualisierter Gewalt in den kirchlichen Einrichtungen senken und die Handlungssicherheit erhöhen sollen.

Weitere Info

 

Bischof weiht fünf Männer im St.-Paulus-Dom zu Priestern

Am Pfingstsonntag (9. Juni) empfingen Jan Aleff (37) aus Dorsten, Jan Henrik Röttgers (29) aus Bösel, Stefan Rosenbaum (38) aus Marl, Alexander Senk (30) aus Coesfeld und Ernst Willenbrink (51) aus Herzfeld die Priesterweihe durch Bischof Dr. Felix Genn. Viele Familien, Freunde und Wegbegleiter waren in den St.-Paulus-Dom nach Münster gekommen.

Weitere Info

 

Weihbischof em. Dieter Geerlings zelebrierte Maiandacht in der Klosterkirche

Die diesjährige Maiandacht des Wallfahrtsausschusses mit Weihbischof em. Dieter Geerlings als Zelebrant wird vielen Bürgern in besonderer Erinnerung bleiben. Sie war der Auftakt zur offiziellen Verabschiedung von Heinz Abdinghoff als Wallfahrtsleiter der traditionellen Fußwallfahrt von Werne nach Werl. Nach drei Jahrzehnten übergibt er den „Staffelstab“ an Christian Schwenninger.

Weitere Info

 

Weihbischof Zekorn informierte sich über die Seelsorge im Stift Tilbeck

Gespräche mit Ehrenamtlichen, Hauptamtlichen, mit Gremien, Besuche in verschiedenen Einrichtungen und vieles mehr. Das gehört zum Programm einer Visitation, bei der es um den Austausch zwischen dem Bistum und den verschiedenen Verantwortungsträgern in den Pfarreien geht. Im Rahmen seiner Visitation im Dekanat Dülmen besuchte Weihbischof Dr. Stefan Zekorn nun das Stift Tilbeck.

Weitere Info

 

Alexander Senk (30) wird am Pfingstsonntag zum Priester geweiht

Pfingsten bedeutet Anstoß. Davon ist Alexander Senk überzeugt. „Vor 2000 Jahren hat der Heilige Geist für Dynamik und Begeisterung gesorgt, das kommende Pfingstfest ist auch für mich ein solcher Anstoß, der Dynamik und Begeisterung bereithält.“ Der 30-Jährige wird am Pfingstsonntag, 9. Juni, von Münsters Bischof Dr. Felix Genn im St.-Paulus-Dom zum Priester geweiht.

Weitere Info

 

Stefan Rosenbaum wird am Pfingstsonntag in Münster zum Priester geweiht

„Gott kann man im Alltag erfahren und erleben.“ Dessen ist sich Stefan Rosenbaum absolut sicher. Und darum hat er sich auf den Weg gemacht. Einen Weg, der am Pfingstsonntag, 9. Juni, in der Priesterweihe durch Bischof Dr. Felix Genn mündet. „Dabei ging es nicht immer geradeaus, aber doch mit einem roten Faden. Und so, wie es jetzt ist, fühlt es sich gut an“, sagt der 38-Jährige.

Weitere Info

 

Zum Archiv mehr

Kirche im Lokalradio

Neu: Sprecherteam erweitert sich um evangelische Autoren ...

Der Sommer-Newsletter ist da!

Bitte vormerken!!!

Angebote für Paare - Infoflyer

Neues Sorgenportal


Kontakt

Kreisdekanat Coesfeld
Südring 13a
48653 Coesfeld
Telefon: 02541 9526-71
Telefax:  02541 9526-76
kd-coesfeld@bistum-muenster.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag:
08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Freitag:
08:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Logo Bistum Münster