Aktuelles

Bischof Felix Genn weihte den Altar der neuen Maria-Euthymia-Kapelle

Es war ein besonderer Tag für die Clemensschwestern und die Mitarbeitenden im neuen Maria-Ludwigstift. Am Mittwoch, 13. Oktober, war Bischof Dr. Felix Genn nach Dülmen gekommen, um die neue Maria-Euthymia-Kapelle und den Altar zu weihen.

Weitere Info

 

Katholische Kirche will sich im Kreisdekanat Coesfeld strukturell und strategisch neu aufstellen - Keine weiteren Fusionen von Pfarreien

„Pastorale Strukturen müssen so gestaltet sein, dass die Verkündigung der Frohen Botschaft in Zukunft unter deutlich veränderten Rahmenbedingungen weiter gut möglich sein wird. Von daher kann und wird der Strukturprozess, den wir im ganzen Bistum und jetzt auch im Kreisdekanat Coesfeld beginnen, nicht losgelöst von inhaltlichen und pastoralen Fragestellungen und dann auch Festlegungen stattfinden.“ Diese Botschaft hat Weihbischof Dr. Stefan Zekorn am Montag, 27. September, mit in die Aula des...

Weitere Info

 

24 Pastoralferentinnen und - referenten für pastoralen Dienst beauftragt

Eintreten für die Botschaft Gottes und dabei nahe bei den Menschen sein: Dazu hat Münsters Bischof Dr. Felix Genn 24 Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten ermutigt. Sie erhielten am 26. September im münsterischen St.-Paulus-Dom ihre Beauftragung zum pastoralen Dienst. Mit dem feierlichen Gottesdienst am Fest des Dom-Weihetags endete ihre mehrjährige Ausbildung am Institut für Diakonat und Pastorale Dienste (IDP).

Weitere Info

 

Im Bistum Münster startet Prozess zur Entwicklung der pastoralen Strukturen - Keine weiteren Fusionen von Pfarreien - Klärung strategischer Fragen

„Wir müssen die pastoralen Strukturen so gestalten, dass die Verkündigung der Frohen Botschaft unter in Zukunft deutlich veränderten Rahmenbedingungen weiter gut möglich sein wird.“ Das hat der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, am 17. September in Münster betont. Auf der gemeinsamen Sitzung von Diözesanrat und Kirchensteuerrat informierten der Bischof und Generalvikar Dr. Klaus Winterkamp über den Prozess zur Entwicklung der pastoralen Strukturen, der im Bistum Münster nun beginnt.

Weitere Info

 

Peter Frings, Interventionsbeauftragter des Bistums Münster, informierte über Umgang mit sexuellem Missbrauch

Beim Thema sexueller Missbrauch geht es für die katholische Kirche nicht darum, Glaubwürdigkeit zurück zu gewinnen. Vielmehr geht es darum, sich der eigenen Verantwortung und dem eigenen Versagen zu stellen. Das hat der Interventionsbeauftragte des Bistums Münster, Peter Frings, am 16. September in Coesfeld betont. Frings informierte in der Aula des St.-Pius-Gymnasiums über den Umgang des Bistums mit sexuellem Missbrauch.

Weitere Info

 

Pfarrbriefe sind reichweitenstärkstes Medium

Der Pfarrbrief ist das kirchliche oder religiöse Medium, das von Katholiken mit Abstand am häufigsten genutzt wird. Das zeigt der aktuelle MDG-Trendmonitor Religiöse Kommunikation 2020/21. „Der Pfarrbrief ist, und das beweist die Studie, immer noch das reichweitenstärkste Medium der katholischen Kirche."

Weitere Info

 

28 junge Erwachsene gehen für das Bistum Münster ins Ausland

In den kommenden Tagen starten 28 junge Erwachsene, u. a. aus Coesfeld, Dülmen, Nottuln, Senden und Werne, in einen Freiwilligendienst im Ausland, unterstützt vom „weltwärts“-Programm über das Bistum Münster. Am 12. September wurden die Freiwilligen im Anschluss an einen Begegnungstag im „Welthaus der Missionsschwestern vom Heiligsten Herzen Jesu“ in Münster-Hiltrup ausgesandt.

Weitere Info

 

Christiane Mussinghoff und Klaus Abel führen "frei.raum" weiter

Vor fünf Jahren startete das Projekt „frei.raum“ für junge Erwachsene der beiden katholischen Kirchengemeinden in Coesfeld unter der Federführung von Pastoralreferent Daniel Gewand. „Wir haben gezeigt, dass Kirche und junge Erwachsene zusammengeht, dass es sich lohnt, neue Wege auszuprobieren und dass Kirche eine Relevanz erhält, wenn sie an der Lebenswirklichkeit der Menschen andockt“, zieht Gewand sein Fazit.

Weitere Info

 

Rosalia Rodrigues übernimmt die Koordinierung der "Gedanken zum Tag"

Seit gut vier Jahren sprechen Seelsorgerinnen und Seelsorger aus dem Kreis Coesfeld die „Gedanken zum Tag“, die jeden Sonntag um 8.23 Uhr bei Radio Kiepenkerl zu hören sind. Der bisherige Koordinator Daniel Gewand hat diese Aufgabe an Rosalia Rodrigues weitergegeben. Bei einem Treffen dankten die Sprecherinnen und Sprecher Beiden für ihr Engagement.

Weitere Info

 

Dr. Miroslava Raabe startet als Pastoralreferentin in Ascheberg

Hätte Dr. Miroslava Raabe während ihres Studiums der Kunstgeschichte in der Slowakei kein Auslandssemester in Tschechien absolviert, hätte sie vielleicht nicht ihren jetzigen Mann kennengelernt und wäre der Liebe wegen 2014 nach Deutschland gezogen.

Weitere Info

 

Zum Archiv mehr

Kirche im Lokalradio - Jetzt auch als Podcast!

Prozess zur Entwicklung pastoraler Strukturen

Wahlen zum Pfarreirat und Kirchenvorstand 6.+7.11.2021

Infos und Materialen zum Download unter: www.kirche-waehlen.de
Kandidatenflyer

Unsere Herbstausgabe ist da!

Aktuelle Informationen des Bistums zu Corona

Ab sofort sind wir auch bei facebook aktiv!


Kontakt

Kreisdekanat Coesfeld
Südring 13a
48653 Coesfeld
Fon 02541 9526-71
Fax  02541 9526-76
kd-coesfeld@bistum-muenster.de

Hier finden Sie unser Team

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag:
08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag:
08:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Logo Bistum Münster