•  Fusswallfahrt-Billerbeck_Dom.jpg

    Fußwallfahrt von Gerleve nach Billerbeck

  •  Hochseilgarten-Schritt1.jpg

    In luftiger Höhe im Hochseilgarten Dülmen

  •  Blick_auf_Coesfelder_Kirchtuerme-neu2_1200x300px.jpg

    Blick auf die Coesfelder Kirchtürme

    (v.l.: Anna Katharina, St. Jakobi, Evgl. Kirche, St. Lamberti)

Ökumene

Das griechische Wort „Ökumene“ heißt wörtlich übersetzt „die ganze bewohnte Erde“ und ist eine Bewegung im Christentum, die eine weltweite Einigung und Zusammenarbeit der verschiedenen Konfessionen anstrebt. Sie steht für den Dialog und die Zusammenarbeit zwischen christlichen Konfessionen.

Auch im Kreisdekanat Coesfeld findet eine Zusammenarbeit mit dem evangelischen Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken statt.

Eines der inzwischen ökumenischen Projekte sind die Gedanken zum Tag:

Seit Juli 2017 sendet Radio Kiepenkerl an jedem zweiten Sonntag um 8:23 Uhr einen „Gedanken zum Tag“ geschrieben und gesprochen von Seelsorger:innen aus dem Kreisdekanat Coesfeld. Seit Sommer 2019 sprechen Seelsorger:innen des evangelischen Kirchenkreises Steinfurt – Coesfeld –Borken im Wechsel mit den katholischen Seelsorger:innen den Gedanken zum Tag.

 

Ein weiteres Projekt ist die Ökumenische Kirchennacht:

In unregelmäßigen Abständen findet die Ökumenische Kirchennacht in allen Kirchengemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Steinfurt-Coesfeld-Borken statt, zuletzt in den Jahren 2012, 2015 und 2018. Die vierte Ökumenische Kirchennacht sollte im November 2020 stattfinden; sie konnte leider wegen Corona nicht durchgeführt werden.

Ziel der Kirchennacht ist es vor allem, Menschen einen neuen, ungewohnten Zugang zu den Kirchenräumen in der Region zu eröffnen. Dafür braucht es oft keine spektakulären Events. Auf der Webseite www.oekn.de finden Eindrücke aus der Vergangenheit.

 

 

 

Matomo